Food Guide Athen Restaurant mit Blick auf Akropolis

13. Mai 2019Carina

Gyros, Souvlaki, Moussaka. Athen lässt keine griechischen Spezialitäten aus. Während unserem Aufenthalt in Athen haben wir einige Restaurants ausprobiert. Bei den Griechen ist es üblich Vorspeisen zu teilen – wundert euch also nicht wenn euer gewähltes Essen für alle griffbereit in die Mitte gestellt wird. Um mehr Auswahl zu haben wählen Griechen Vorspeisen zusammen aus. Das Hauptgericht wird dann separat gewählt.

A for Athens: Cocktailbar mit Blick auf Akropolis

Das A for Athens erreicht Ihr direkt vom Monastiraki Platz. Mit dem Aufzug könnt Ihr hoch in’s Restaurant fahren. Wir haben hier mittags nur etwas getrunken und dabei den unglaublichen Blick über die Stadt und die Akropolis genossen. Es gibt in der Cocktailbar eine gute Auswahl an Getränken: große Vielfalt an Kaffeegetränken (die Griechen lieben kalte Kaffeegetränke!) und auch leckere Limonaden. Wir haben uns für die ‚Fancy Lemonade‘ und die ‚Cherry Lemonade‘ entschieden – beide wirklich super. Stilles Wasser gab’s gratis dazu. Ihr könnt im A for Athens auch essen, was wir allerdings nicht ausprobiert haben.

Kosten pro Limonade: 6,00€

A for Athens Cocktailbar
A for Athens Cocktailbar
A for Athens Ausblick
Restaurant und Ausblick vom A for Athens

Heliaia Monastiraki

Lauft Ihr vom Monastraki Platz aus an der Archaia Agora entlangt, kommt Ihr zum Heliaia Monastriaki. In den Straße reiht sich ein Restaurant an das Nächste und es ist wirklich schwer eine Auswahl zu treffen. Das Heliaia ist ziemlich stylisch eingerichtet und hat ein großes Angebot an Speisen. Geschmacklich waren unsere ausgewählten Speisen gut, am Service hatten wir auch nichts zu bemängeln. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung.

In Griechenland ist es durchaus üblich eine gratis Nachspeise serviert zu bekommen. Das Heliaia Monastiraki war das einzige Restaurant, welches uns während unserer 8-tägigen Griechenland Reise keinen Nachtisch serviert hat. Das stille Wasser, welches in Griechenland ebenfalls üblich ungefragt zum Essen und Trinken serviert wird, wurde im Heliaia zusätzlich als Flasche berechnet.

Vorspeise: Gegrilltes Gemüse

Hauptspeisen: Salat mit Feta (vegetarisch) und gegrillte Sardinen

Getränke: ein Bier, eine Cola, stilles Wasser wurde berechnet (2€/Flasche)

Kosten: 40€

Essen im Heliaia Monastiraki
Salat mit Feta und gegrillte Sardinen im Heliaia Monastiraki

Da Vinci – das leckerste Eis Athens

Um ein Eis im Da Vinci kommt ihr bei eurem Athen Aufenthalt nicht herum. Die Eisdiele hat eine unglaublich tolle, große Auswahl: Happy Hippo, Nutella, Kinder Bueno und viele, viele mehr. Dazu könnt ihr eine Waffel auswählen (wir haben immer ‚Peanut‘ gewählt – yum!) und euer Eis anschließend mit gratis Sahne und Schokosoße toppen lassen. Unglaublich lecker!

Kosten für eine Kugel: 2,20€ (groß!)

Kosten für eine Waffel mit ‚Topping‘: 1,00€

Da Vinci Eissorten
Da Vinci Athen Sorten und Waffeln mit ‚Topping‘
Toppings im Da Vinci Athen
Toppings im Da Vinci Athen

Kotili

Direkt gegenüber der Da Vinci Eisdiele findet Ihr das Kotili. Das zum Essen servierte Pita mit Tomatencreme war das mit Abstand leckerste Pita während unserer Reise. Mein gegrillter Fetakäse war auch unglaublich lecker!

Vorspeise: Griechischer Salat

Hauptspeisen: gegrillter Fetakäse in Sesam und Honig (vegetarisch) und Souvlaki

gratis Nachspeise: Erdbeereis

Getränke: ein Bier, eine Cola

Kosten: 34,80€

Fetakäse und Salat im Kotili Athen
Fetakäse und griechischer Salat im Kotili Athen

Mehr Tipps für deine Athen Städtereise

48 Stunden in Athen: Reisetipps, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Comments (2)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

48 Stunden in Athen Reisetipps für deinen Städtetrip

12. Mai 2019

Next Post

Instagram Spots Athen: Die schönste Fotomotive für deine Städtereise

15. Mai 2019